ACHTUNG NARRENWARNUNG!

Das hier sind närrische News! Humor ist ausdrücklich erlaubt.

Bevor Sie also Ihren nächsten Urlaub in Lottstetten buchen,
informieren Sie sich eingehend über die Bedeutung der Worte
"närrisch" und "Fastnacht".

Wir können keine Garantie dafür übernehmen, dass auf den Bildern
nicht das ein oder andere kleine Detail manipuliert wurde.

Wir raten davon ab, die Texte als Quelle für wissenschaftliche Arbeiten zu zitieren.

Sollten Sie jedoch bei Ihrem Besuch der Lottstetter Fastnacht eine oder mehrere der abgebildeten Attraktionen vorfinden, raten wir Ihnen dringend Ihren Konsum bewußtseinsverändernder Substanzen zu überdenken.

Verantwortlich für Inhalt und Gestaltung der Narren- News ist Uwe Buchter.
Beschwerden, Kommentare und Anregungen bitte direkt an contact@epresence.de


31.01.2018

Die Schweiz macht ernst. Grenzsicherung auch unter Wasser.

Die massiven Betonröhren rheinabwärts von Rheinau, gegenüber von Balm seien Abflüsse eines Kraftwerkes, so heißt es.

Doch schon seit geraumer Zeit kursieren Gerüchte, dass die Schweiz ihre Grenzsicherung auch auf die Grenzflüsse und Seen ausweitet und es sich hier in Wirklichkeit um einen U-Boot-Bunker handelt.
Aus gut unterrichteten Kreisen wurde die Information "durchgestochen", der Bunker sei nach dem kommandierenden Admiral zur See v. Plöcher benannt.

Jetzt ist es erstmals gelungen, diesen Verdacht zu bestätigen. Uns wurde hochbrisantes Bildmaterial zugespielt, das eindeutig das Auslaufen der beiden U-Boote "U-Adelbode" und "U-Bettmeralp" zeigt, den Flaggschiffen der #neuen Schweizer U-Boot Flotte, die zwischen Stauwehr Rheinau und Brücke Eglisau operieren.

Von einer Gefährdung sommerlicher Badegäste wird indes nicht ausgegangen, seien die Gewässer doch so weiträumig, dass eine Begegnung ausgeschlossen werden könne.

30.01.2018

Lottstetten Ost - sozialer Brennpunkt

Die Provokation und Ihre Folgen

Nach dem Auftauchen eines Flugblattes an der Lottstetter Fastnacht, sehen wir uns gezwungen, Stellung zu nehmen, auch wenn uns das nicht leicht fällt.

Eine Fotomontage von unerreichter Dreistigkeit, noch dazu schlecht gemacht, kursierte über die Fastnachtstage in Lottstetten. Es gibt eben immer noch "ewig Gestrige", die nicht loslassen können und die gute alte Zeit auch unter völliger Verkennung der Tatsachen wieder aufleben lassen wollen (siehe Bild oben).

Das ist nicht nur nicht hilfreich, sondern tut auch denen unrecht, die sich über viele Jahre abgemüht haben, die Bürger aus dem neuen Ortsteil zu integrieren. Wir wollen hier gar nicht mehr auf die wirtschaftliche Hilfe, die Sanierung der völlig daniederliegenden Infrastruktur und das Startgeld erinnern, sondern uns der Zukunft zuwenden.
In letzter Zeit wurden immer mehr Klagen laut, dass die zunehmende Verwahrlosung von Lottstetten Ost sich auf das Image der gesamten Gemeinde äußerst negativ auswirkt.
Darum unser Appell: Packen wir es alle gemeinsam an und machen wir Lottstetten Ost wieder zu einem Wohnplatz, der diesen Namen verdient. Zeigen wir den Einwohnern von Lottstetten Ost, dass sie dazugehören und in der Gemeinde willkommen sind.

Für unsere jüngeren Leser, die das alles nicht mehr wissen, sei hier angemerkt, dass der Lottstetter Ortsteil Ost früher einmal eine selbständige Gemeinde (Jestetten) war.
Der Ortsteil Lottstetten Ost reicht von Schaffhausen kommend, am Ortseingang Lottstetten Ost bis zum Kreisel beim Autohaus Dettling (Bilder oben).

29.01.2018

Freizeit und Sport

Der Radweg nach Nack - Verschwendung oder umsichtige Planung?

Der Radweg nach Nack scheint größere Ausmaße anzunehmen, als zunächst bekannt war.
Nach ersten Enthüllungen aus inneren Kreisen,

der "Hoch- und ganz Tiefbau Fummi", konnten wir jetzt erste Dokumente einsehen.


Was Sie auf dem Bild sehen, ist NICHT die Baugrube für den Fahrradtunnel unter der Schnellstraße.
Es handelt sich vielmehr, nach Aussagen leitender Ingenieure,

um einen Seitenzugang zum Rettungstunnel der beidseitig parallel zum Haupttunnel verläuft.

Eine wesentlich bessere Vorstellung der Ausmaße des Bauvorhabens kann hingegen

der Blick von der Tunnelbaustelle am Durchbruch "Schneckenberg" zum Westend vermitteln.




28.01.2018

Verkehrsanbindungen Lottstetten

Fährverbindungen zum Mittelmeer

Die Stadt und der Hafen von Lottstetten werden in Deutschland auch das südliche Tor genannt,

aufgrund der Lage von Lottstetten, fahren auch viele Touristen von dort aus weiter

nach Italien, Griechenland oder in die Türkei.
Lottstetten ist auch eine der Schnittstellen zum Seeverkehr in der Adria.

Es gibt direkte Fährverbindungen nach Brindisi, Bari, Ancona, Venedig und Trieste.

Reservation und Zollabfertigung für den Schwerlastverkehr am Mo und Do von 14.30 bis 15.30 im Büro des Lottstetter Landfrauenvereins.

Fährverbindungen ab Lottstetten inkl. der Reedereien

Fährverbindungen ab Lottstetten inkl. der Reedereien
Zielhafen Linie
LOTTSTETTEN - ANCONA OLEK LINES Mo. – Fr. 12:30
LOTTSTETTEN - BARI SUPERCAST FERRIES Di. u. Do. 09:10

LOTTSTETTEN – BRINDISI

(Nur Juni – Sept.)

LOTTOURIS FERRIES Mi. 15:00
LOTTSTETTEN - KORFU LOTTOURIS FERRIES Sa. u. So. 19:30
LOTTSTETTEN - VENEDIG MIMOAN LINES Mo. U. Fr. 12:00
LOTTSTETTEN - TRIESTE OLEK LINES Täglich 14:00

Regionaler Nahverkehr mit den LVB (Lottstetter-Verkehrs-Betriebe)

Die U-Bahn

Mit der U-Bahn erreichen Sie mühelos und im 5-Minutentakt
alle Sehenswürdigkeiten und Vororte von Lottstetten.
Nutzen Sie unsere vergünstigten Wochen- Monats- oder Jahreskarten.






Die S- Bahn

Eine Information der LottstetterVerkehrsBetriebe:

Ergänzend zum U-Bahnnetz schließt die Lottstetter S-Bahn
die letzten Lücken im Streckennetz der LVB.
Elektrische Fensterheber und Sitzheizungen
sind natürlich eine Selbstverständlichkeit.



Die Weltberühmten Jugendstilstationen der Metro in Nack

Eine besondere Attraktion der LVB

sind die weltbekannten Jugendstil-Stationen der Metro in Nack.




Individualverkehr - park and ride

Wie angespannt die Parkplatzsituation in Lottstetten war, kann man schon daran erkennen, wie man sich auf unkonventionelle Weise zu helfen versuchte.

Park and ride -

Um den gigantischen Besucherzustrom des schweizer Einkaufstourismus bewältigen zu können,

hat die Gemeinde Lottstetten vorausschauend an jeder der 4 Autobahnausfahrten

eine "Park and Ride" Möglichkeit eingerichtet.

Abfallkontainer für Verpackungs- Sperr- und Hausmüll der Einkausfbesucher stehen bereit.
Ein Shuttleservice verkehrt im 5 minutentakt zwischen den Parkplätzen und den Einzelhändlern, Discountern und Gastrobetrieben.
Um Wartezeiten bei der Zollabfertigung zu verkürzen, stehen auf den Parkplätzen Pavillions des Deutschen Zolls zur Mehrwertrückerstattung bereit.
Hier können unsere schweizer Nachbarn auch die 100 € Begrüßungsgeld pro Einkaufsbesuch entgegennehmen.
Zur Entsorgung von falsch oder zuviel eingekauftem Fleisch bitten wir,
die gekühlten Sondercontainer zu verwenden
und die Wahre nicht am Straßenrand vor dem Zoll zu entsorgen
- bitte in 50 oder 100 Kg Gebinden entsorgen.
27.01.2018

Das Kunstaus Lottstetten

Das Kunsthaus Lottstetten

Das Lottstetter Kunsthaus beherbergt eine beachtliche Sammlung moderner Klassiker, die alle aus der Tradition Lottstettens als Künstlerkolonie den Bezug zum Ort verbindet.
Die gefällige Architektur war des Öfteren Anlass zur Nachahmung. Zuerst wäre hier ein vergleichbares Gebäude im nahegelegenen Zürich zu nennen.

Die Sammlung - Alte Meister

Leonardo da Vinci

Auch in der Fachwelt weitgehend unbekannt ist die Tatsache, dass das italienische Universalgenie Leonardo da Vinci während seiner Zeit in der schon damals beliebten Künstlerkolonie Lottstetten (1503-1506 oder nach anderen Quellen 1510-1515) das Porträt der Mona Lisa, wieder aufnahm und vollendete.



Nur in Lottstetten fand er eine Landschaft, deren Liebreiz den einzigartigen, rätselhaften Charme dieses Gemäldes ausmacht. Er arbeitete an dem Porträt, wie er sagte, “während eines Teils von vier aufeinanderfolgenden Jahren und ließ während der Sitzungen die Lottstetter Musik spielen, damit der gespannte Ausdruck nicht aus dem Gesicht des Modells verblasse“.

Die Sammlung Moderne.

Lottstetten taucht auch in den Sujets berümter Künstler der Modernen Klassik und de Moderne auf, die das Dorf zahlreich besuchten.

van Gogh und Lyonel Feininger sind nur einige in der endlosen Reihe.

26.01.2018

Lottstetten - Umgebung und Geschichte

Lottstetten hat viele Facetten, schauen Sie sich hier einige an.

Almabtrieb und Kuhprämierung auf dem Lottstetter Dorfplatz

Ein eine atemberaubende Bergwelt bietet Lottstetten auch im Sommer Einheimischen wie Gästen die Basis für hochalpine Aktivitäten.
Nicht umsonst spricht man von den Alpen nördlich der Alpen.
Verpassen Sie nicht den Almabtrieb mit Kuhprämierung auf dem Dorfplatz.

Sonnenuntergang am Lottstetter Meerbusen

Der Urlaubstipp:
Schauen Sie sich doch einmal an einem sonnigen Tag in einem der gemütlichen Biergärten den Sonnenuntergang über dem Lottstetter Meerbusen an und vergessen Sie nicht Ihre Kamera mitzubringen.
Tolle Aufnahmen sind garantiert!
Links im Bild findet man die alte Fischerkapelle, in der die Fischerfrauen von Lottstetten für die Rückkehr ihrer Männer von der Fischfahrt beteten.

Nightlife

Nightlife in Lottstetten - Sperrstunde - Was ist das?
In Lottstetten wird unter der Woche bis 4 Uhr früh, am Wochenende sogar „open-end“ gefeiert.
Kultige Läden in der Hauptstraße, urige Pinten sowie Clubs und Diskos mit DJs aus aller Welt halten auf Trab.

Im Herzen des Naherholungsgebietes "Südschwarzwald"

Die Grüne Lunge Lottstettens.

Am Südhang des Schwarzwaldes öffnet sich dem Betrachter ein erhabener Blick auf das Rheintal. Der Hochrhein liegt einem in seiner ganzen Pracht zu Füßen.

Diese Region wird nicht umsonst vom Regierungspräsidium Freiburg und der Landesregierung in Stuttgart wie ein Augapfel behütet. Findet man hier doch eines der schönsten Ferien- und Erholungsgebiete Deutschlands. Da kann kein wirtschaftliches Interesse, keine Verlockung ausländischer Banken groß genug sein, diesen Pfad der Tugend zu verlassen.

Ein freundliches und von gegenseitiger Rücksicht geprägtes Verhältnis zu den Nachbarn zeigt sich nicht zuletzt in dem selbstlosen Angebot der Schweiz, Feriengäste im Südschwarzwald, die ein Ausweich- Domizil suchen, jederzeit in ihren touristisch erschlossenen Gebieten aufzunehmen.
Für die Gäste aus dem Nachbarland ist ihnen keine Anstrengung zu groß.
Nicht genug damit, dass man sich bemüht, alle Warteräume des Luftverkehrs nach Süddeutschland zu verlegen, geht die Schweiz in ihrem Entgegenkommen sogar so weit, auch Nuklearanlagen an der Grenze in einem europaweit einzigartigen Ausmaß zu konzentrieren.
Um den Gästen, die den Südschwarzwald verlassen mussten, ein höchstmögliches Maß an Sicherheit und Komfort bieten zu können, hat man sich auch dazu durchgerungen, Gefahrgüter und Flugbenzin auf deutscher Seite von Basel nach Kloten zu transportieren. Man nimmt dafür sogar den Umweg über Schaffhausen in Kauf. Es will zwar noch niemand verbindliche Zusagen machen, aber hinter vorgehaltener Hand wird schon gemunkelt, dass ein ähnliches Vorgehen auch für Castor-Transporte zum Europaendlager Benken ermöglicht werden könnte.

Wir brauchen uns um den Tourismus im Südschwarzwald, die Arbeitsplätze und die Lebensqualität also keine Sorgen zu machen. Grundstückspreise purzeln schon jetzt munter in die Höhe und das Durchschnittseinkommen erreicht annähernd das Niveau von Stuttgart.
Unsere Regierung tut angesichts der hohen Bevölkerungsdichte und damit der vielen Wählerstimmen gut daran, unsere Interessen, vom Rheinfall bis nach Lörrach, weiterhin so vehement zu vertreten.
Seien wir froh, dass wir nicht die drängenden Probleme haben, mit denen sich Umweltschützer und Aktivisten in Stuttgart herumschlagen müssen. Wer von uns möchte schon um jahrzehntealte Kastanien bangen müssen. Aber wenn wir derartige Probleme hätten, dürften wir gewiss sein, dass sich alle Augen auf uns richten würden.

Und wenn der letzte Kastanienbaum im Stadtpark von Stuttgart gerettet wäre, erhöben sich die Stimmen der Solidarität auch für uns?

25.01.2018

Wintersport in Lottstetten

Das Lottstetter Hochplateau

Das Lottstetter Hochplateau (Bild oben) ist das größte Skigebiet nördlich der Alpen.
Ob Nordisch oder Alpin - für jeden ist etwas dabei. Perfekt präparierte Pisten und die schneesichere Lage in bis zu 2700 m garantieren pures Skivergnügen an bis zu 150 Saisontagen. Auf dem Edelweißspitzgletscher sogar 365 Tage im Jahr.

Skispaß am Schneckenberglift!

Der ultimative Spaß für Jung und Alt! Das vielfältige Pistenangebot bietet für Genussskifahrer, Carver, Snowboarder und Rennfahrer genügend Platz, um nebeneinander ihren Spaß zu haben. Flutlichtfahren möglich!

Einschanzentournee Lottstetten

Seit 1952 findet jährlich über den Jahreswechsel auf der Schneckenbergschanze die Einschanzentournee statt, deren Gewinn als mindestens so prestigeträchtig gilt wie ein Weltmeistertitel.

Talstation Edelweißspitz, Dietenberg- Blitzbergbahn, Lottstetten

Ski-Touristen voller freudiger Erwartung an der Talstation des Edelweißspitz-Liftes.

Exclusivinterview mit dem Betreiber, dem Bürgermeister vom Blitzberg:

Exclusivinterview mit dem Bürgermeister vom Blitzberg, dem Betreiber der Liftanlagen "Edelweisspitz" in Lottstetten. Aufgenommen am Schmutzige Dunschtig 2013 in der Engelscheune in Lottstetten.

00:00/--:--

(MP3, 3129 KB)

Ein besonderes Schmankerl:

Mit dem Pferdeschlitten zum Edelweißspitz.

Immer beliebter werden die romantischen Ausfahrten im Pferdeschlitten rund um den Blitzberg. Eine märchenhaft verschneite Winterlandschaft und das Klingen der Glöckchen am Schlitten lassen Phantasien an die Feste russischer Zaren wach werden.
Buchen Sie rechtzeitig, die Plätze sind begrenzt.

24.01.2018

Sehenswürdigkeiten in Lottstetten

Die Lottstetter Altstadt.

Die alte vormals Freie Deutsche Reichsstadt Lottstetten ist nicht nur berühmt für gutes Essen und Trinken, sondern vor allem für ihre malerische mittelalterlich erhaltene Altstadt. Ein kleiner Stadtrundgang führt zum Münster, Kaufhaus, Gerberviertel und Petite Venise.
Bei der kunsthistorischen Exkursion durch die Altstadt lernen Sie bedeutende Sammlungen, mittelalterliche Bauwerke und herausragende Kunstschätze Lottstettens kennen, erfahren alles Wissenswerte über Lottstettens Gäßle, Bächle, Straßen, Plätze, Häuser und den Markt.

Die Schlossallee

Die Schlossallee mit Blick auf die Residence des Bürgermeisters.
Zur Rechten das Palais der Gemeinde- und Finanzverwaltung.

Das Weißhaardenkmal

Die Lottstetter sind seit jeher ein eiges Völkchen und lassen sich nicht gerne dreinreden. So verwundert es nicht, dass es ein Lottstetter war, der als einer der führenden Köpfe der badischen Revolution in die Geschichte der Demokratiebewegung Badens einging. Der Engelwirt Josef Weißhaar.
Ebenso wenig verwundert es, dass Lottstetten -gemessen an der Einwohnerzahl- eines der größten Kontingente an Kämpfern gegen die Obrigkeit stellte, mehr als alle anderen Dörfer in der Gegend.
Seit jener Zeit ist der Satz: „Ganz Gallien ist von den Römern besetzt, nur ein kleines Dorf im Südwesten....“ ein geflügelt Wort im Ort.
Hier einige Auszüge aus der Literatur:
„Selbstverständlich war ein derartiger Ort, noch dazu nur einen Steinwurf
von der Schweizer Grenze entfernt, ein idealer Umschlagplatz
für geistige Informationen aller Art.“
..........
„Anfang 1848 wählte ihn die etwa 50 Mann zählenden Lottstettener
Bürgerwehr zum Kommandanten. Auf der in der ersten Aprilhälfte
abgehaltenen Volksversammlung in Dettighofen wurde die Teilnahme
am geplanten Hecker-Zug beschlossen und Weißhaar zum
Oberst der aufzustellenden Klettgau-Truppe bestimmt. Die militärische
Ausbildung der Freischärler übernahmen ehemalige Soldaten
mit Exerzierübungen auf Weißhaars Feldern.„

Von besonderer Bedeutung ist die folgende Information:
„Neben der eher unzulänglichen Bewaffnung aus zumeist alten Gewehren, Pistolen,
Hellebarden und Sensen wurde ihre Bekleidung zum Charakteristikum
der Aufständischen:
Blaue oder blau gestreifte Hemden,
schwere Stiefel, breitkrempige Schlapphüte und dichte Bärte.“

Neben der Blauweißen Nacht gab es schon einmal den Versuch der „Wiießhorige“, an diese Tradition anzuknüpfen. Leider schwächelte das Traditionsbewusstsein und das revolutionäre Potential in den 70ern wohl ein wenig. Bleibt zu hoffen, dass der Lottstetter Geist nur vorübergehend verblasste und nicht gänzlich in der Geschichte versunken ist. Wer weiß......!

14.07.2017

Lokalnachrichten - die wöschentliche Donnerstags- Demo

Am Donnerstag (Schmutzige Dunschtig) kam es wieder zu einer Massendemonstration der Bürger für mehr Freiheit am Badestrand Gieße.
Sofortige Reaktion auf die Demo im Rathaus: "In Lottstetten ist der Bürger der Souverän",
lässt der regierende OB Link verlauten.
Sensibilisiert durch die Geschehnisse in Stuttgart und den arabischen Ländern will man hier die Meinung der Bürger ernst nehmen.
"Wir wollen nicht die selben Fehler machen", heißt es im Rathaus.
So schnell wie nirgends wurde auf die Proteste der Öffentlichkeit in Sondersitzungen und Schlichtungsgesprächen eingegangen .
Noch bevor sich Unmut in der Bevölkerung einstellen konnte, reagierten die Machthaber und setzten den Willen des Volkes um.
"Lieber nude- Bürger als Wutbürger" war das Motto.
Hut ab, das ist direkte Demokratie.
14.07.2017

Lottstetter Energieversorger

Windpark Nack - es wird eng für die Großen!

Das junge Startup- Unternehmen "Häbbi Havy Energy - wahnsinnig Wind und Energie"
macht den Energieriesen den Platz an der Spitze streitig.

Hohe Umweltvertäglichkeit

Der Windpark in Nack ist nicht nur die große Hoffnung für eine nachhaltige Entwicklung in Lottstetten, sondern auch ein Vorzeigeprojekt was Umweltverträglichkeit und harmonische Integration in die idyllische Landschaft angeht.

Ein integratives Konzept

Selbst der Golfplatz vor Ort wird durch die notwendigen Umspannanlagen nicht beeinträchtigt.

Dank einer brillanten Planung sind die Anlagen für die Spieler so gut wie unsichtbar.
"Welche Anlagen? Ach das, das sehen wir gar nicht." sind repräsentative Aussagen, die wir auf unsere Nachfragen erhalten. Nicht zuletzt durch den gekonnten Einsatz von Schweizer Mediatoren wurde diese hohe Akzeptanz in der Bevölkerung erreicht. Sie sind zurecht bekannt dafür, Bürger und Betroffene von der Unbedenklichkeit derartiger Projekte zu überzeugen.

Hohe Akzeptanz bei der Bevölkerung

"Gelegentlich auftretende Phänomene, wie auf dem Bild, können auf keinen Fall mit der Elektrizität in ursächlichen Zusammenhang gebracht werden", versicherte uns der Betreiber glaubhaft.
Die Spieler begrüßen das Phänomen der abstehenden Haare sogar, "weil man sie so beim Spielen nicht mehr im Gesicht hat".

Ein rundherum gelungenes Konzept nachhaltiger Energiewirtschaft, das in dieser Form wohl von Allen gerne angenommen wird.

13.07.2017

Lottstetten goes Hollywood

King Kong

Hier eines der seltenen Bilder von den Dreharbeiten zu „King Kong“ am Originalschauplatz.
Die Dreharbeiten konnten erst begonnen werden, als der Kirchengemeinderat dem Projekt nach langjährigen Verhandlungen zustimmte. Das entscheidende Argument war schließlich, dass die Produktionsfirma zusichern musste, allfällige Bananenreste und -schalen vor dem sonntäglichen Kirchgang zu beseitigen.
Was den Film letztlich so teuer machte, waren die nachträglich digital eingefügten Bilder der Skyline von New York.

Fledermüüs

Neues von der Fledermaus.

Wenn die Lottstetter "Fledermüüs" rufen, dann ist er nicht fern.
Erleben Sie das neueste Abenteuer wie real. Die große Freiluftpremiere
findet immer um den Februar im Ortskern von Lottstetten statt, nicht zu verfehlen.